Logo Baumschule LeinweberLogo Baumschule Leinweber

Reiser-Veredlung/Einfache Kopulation

Gehölze werden oft durch Veredlung (einfache Kopulation) vermehrt. Eine Veredlung besteht aus mindestens zwei Partnern, nämlich der sogenannten Unterlage und der Edelsorte. Diese Gemeinschaft von Unterlage und Edelsorte kann nur dann »lebenslang« erfolgreich wachsen, wenn der Veredler die wesentlichen Grundsätze für die partnerschaftliche Harmonie zwischen Edelreis und Unterlage kennt.

Interessierten geben wir gerne Einblick in diese traditionelle Kunst des Veredelns. Wir wünschen Ihnen langfristigen gärtnerischen Erfolg beim Erlernen einer fast vergessenen Kunst.

Wir starten ins neue Gartenjahr mit einem kostenfreien Einstieg in das Thema:

Gehölze veredeln – Praxisvorführung mit Tipps von Georg Leinweber
Mittwoch, 22. Februar, 19:00–20:30 Uhr

Veredeln ist eine traditionelle Form der Vermehrung von Obst- und Ziergehölzen.

In diesem theoretischen Teil mit Praxisvorführung erfahren Sie von Gärtnermeister Georg Leinweber, welche Edelreiser zu welchen Unterlagen passen. Die Teilnehmer werden über Technik, Zeitpunkt und die einzelnen Materialien der Reiser-Veredlung aufgeklärt.

Wo

Umweltzentrum Fulda
Johannisstr. 44
36041 Fulda
Telefon: 0661 9709790

Gartentisch – Gärtnerwissen konkret
siehe auch im Web: www.umweltzentrum-fulda.de

Praxistag zum Üben der Veredlungsschnitte und dem Verbinden der Veredlungsstellen
Samstag, 4. März, 10–13 Uhr, in Zeiteinheiten von jeweils 1,5 Stdunden

Ein die theoretischen Ausführungen vertiefender Praxistag zum Üben der Veredlungsschnitte und dem Verbinden der Veredlungsstellen findet (nach Fastnacht!) am 4. März in unserer Baumschule statt.

Das Mindesalter für Teilnehmer beträgt 16 Jahre. Die Baumschule Leinweber stellt das benötigte Übungs-Equipment, wie scharfe Messer, Scheren und Verbindematerialien zur Verfügung.

Jeder Teilnehmer sollte wegen der Verletzungsgefahr mit scharfen Werkzeugen an sein eigenes Erste-Hilfe-Köfferchen oder Pflaster denken!

Wo

Baumschule Leinweber
Am Schönenhof 16g–h
36148 Niederkalbach
Telefon: 06655 1792

Kosten

10 Euro pro Teilnehmer und Zeiteinheit (1,5 Stunden)

Besondere Organisation

Je nach Anzahl der Teilnehmer können im halbstündigen Rhythmus Gruppen gebildet werden, die jeweils eine Zeiteinheit von 1,5 Std. am Stück üben dürfen. So kann der Einzelne auch für 20 Euro zwei Zeiteinheiten belegen.